JULIA SCHEWALIE

Anfragen an 089-70076969 oder senden Sie uns eine Nachricht.

Die Werke von Julia Schewalie (*1988) kreisen um das Thema Bewegung, Wahrnehmung, Materialität und Rhythmus. In der Verwendung unterschiedlichster Ausgangsmaterialien von Bitumen, Acryl, Vinyl über Autofolien, PVC, Schellack, Nylon bis hin zu Magnetbändern lotet sie die Möglichkeiten der “Materialfarbe” Schwarz konsequent aus. Die haptische Qualität des zur Verwendung kommenden Materials bildet hierbei den Ausgangspunkt für ihre Bildidee. Auf diesem Weg kommen unter anderem poetische, sich nach Außen wölbende, gepolsterte Oberflächen, mosaikhafte Parkettierungen, vertikale Anordnungen und flirrende, kinetische Objekte als Ergebnisse ihrer Versuchsanordnungen zustande.

Gezielte Störungen bilden neben klaren Strukturen den besonderen Reiz der Werke Julia Schwalies. Ihre  Arbeiten trotzen der Bindung an die zweidimensionalen Fläche, indem sie sich stetig verändernde Wahrnehmungsräume schaffen.

VITA

1988 | geboren in Pavlodar Region, Kazakhstan, UDSSR (SU)

2009-2015 Akadamie der Bildenden Künste München (D)
2009-2011 Klasse Prof. Anke Doberauer, Akadamie der Bildenden Künste München (D)
2012-2015 Klasse Prof. Herman Pitz, Akadamie der Bildenden Künste München (D)

2015 Diplom

2017 Ankauf durch die Bayrische Staatsgemäldesammlung (D)

2018 Kunst-Förderpreis 2018 des Kunstvereins Aichach (D)
2018 Centre of polish sculpture in Oronsko, Arbeitsstipendium (PL)
Ausstellungen (Auswahl)
2013 AABER Awards, München (D)
2013 Wasserturm 39, Aubing (D)
2013 Ponyhof Artclub, München (D)
2013 "Muse", Galerie Stephan Stumpf, München (D)
2013 Artemis Group, München (D)
2014 "Shades of Black", artplosiv gallery Freiburg (D)
2014 Art Fair Cologne, Köln (D)
2014 Kulturwerkstatt Haus 10, Fürstenfeldbruck (D)
2014 Galerie Kunsthandeln, München (D)
2014 Galerie Börgmann, Mönchengladbach (D)
2014 Art Muc, München (D)
2015 Art Fair Cologne, Köln (D)
2015 "Diplom 2015", Akademie der Bildenden Künste München (D)
2016 "Julia Schewalie", artplosiv gallery München (D)
2016 Städtische Galerie Eichenmüllerhaus, Lemgo (D)
2016 "Space Between", The Stone Space, London (GB)
2017 Galerie Rundgaenger, Frankfurt am Main (D)
2017 "Sommergalerie @ Praterinsel", Mixed Munich Arts & Kunsthandel Anne Uhrlandt, München (D)
2017 Offene Ateliertage Domagkpark, München (D)
2017 "Blick Fang", Kunsthaus Kaufbeuren (D)
2017 "TEXTIL MATTERS / TEXTI GEDACHT", MaximiliansForum München (D)
2017 "Girls Stuff", Lachenmann Art, Konstanz (D)
2018 G.A.S-Station Berlin (D)
2018 "Blick Fang", Kunsthaus Kaufbeuren (D)
2019 Kunst Block Balve, München (D)
2019 Schafhof Freising (D)
2019 Galeria Propaganda, Warszawa (PL)